• Home
  • Service
  • News
  • RennRad ERGONOMIE TIPP für den 612 Ergowave

RennRad ERGONOMIE TIPP für den 612 Ergowave

sqlab newsbild rennrad ergonomie tipp 1Sättel im Fadenkreuz des RennRad Magazins. 13 Sättel wurden im Vergleich unter die Lupe genommen. Mit superleichten 150 g - Sattelbreite 14 cm - stehen wir im Hinblick auf Leichtbau mit unserem 612 ERGOWAVE® Carbon auf dem Treppchen. Darüber hinaus sind wir ungeschlagen in der Kategorie ERGONOMIE. Dafür gibts den RennRad Magazin ERGONOMIE TIPP!

Das Original Testergebnis:
„Der 612er ist die Rennrad-Variante aus der SQlab-Kollektion. Mit dem am Testmodell verbauten Carbon-Gestell wiegt er gerade einmal 150 Gramm. Die Breite ist natürlich dem eigenen Körperbau geschuldet. Bei uns kam er in der 140er-Variante zum Einsatz. Die Sitzhöcker links und rechts sind gut gedämpft und liegen ein gutes Stück höher als der Rest des Sattels. Es gibt wohl wenige Sättel, die von Anfang an so einen Aha-Effekt erzeugen wie der 612 Ergowave. In der richtigen Breite fühlt man sich sofort auf dem richtigen Platz. Die Dämpfung im hinteren Bereich ist klasse, der Dip in der Mitte genau am richtigen Fleck und die breitere Nase lässt einen auch bei Vorlage richtig Druck geben. Allerdings sollte die Spitze auf dem Renner einen Tick nach oben montiert werden, sonst rutscht man vor. Sowohl Anfänger als auch Viel- und Langstreckenfahrer können den Sattel gleichermaßen einsetzen. Er ist ein echter Allrounder. Die straffe Dämpfung und die ausgeklügelte Form kommen sehr vielen Radfahrern entgegen. Sattelform und Fahrverhalten überzeugen durch Ergonomie und hohen Komfort.“

Merken

Merken

Merken

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet SQlab Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.