0 0

News- Weihnachtgeschenke für Fahrradfahrer

Verfasst am 26.11.2021

Ihre Liebsten sind gerne auf dem Fahrrad unterwegs und Sie haben noch keine Weihnachtsgeschenke? Dann haben wir eine Idee: ein passender Sattel! Das Wichtigste an einem Geschenk sollte doch sein, dass es auch wirklich genutzt wird. Jeder der gerne Rad fährt, egal ob Frau oder Mann, ob auf dem Mountainbike, Rennrad, Trekking- oder Cityrad, verbringt viel Zeit im Sattel. Damit diese Zeit auch zum Genuss wird, sollte der Sattel nicht nur passen wie ein paar Schuhe und die wichtigsten Stellen entlasten, sondern gleichzeitig auch komfortabel sein. 


Worauf muss bei einem Sattelkauf geachtet werden?

Entscheidend für die richtige Sattelwahl ist der individuelle Sitzknochenabstand, und die jeweilige Sitzposition auf dem Fahrrad. 

Individuelle Sattelbreite 
Aus dem Sitzknochenabstand, der bequem und einfach mit dem SQlab Vermiss-Mich-Set daheim vermessen werden kann,  und der jeweiligen Sitzposition lässt sich die individuelle Sattelbreite ableiten. So ist garantiert, dass die Sitzknochen vollflächig auf dem Sattel aufliegen und den Dammbereich entlasten. 



Sitzknochenvermessung bestellen
Jetzt kostenlos bestellen und Sitzknochen vermessen.  

Sattelbreite ermitteln 
Sitzknochenabstand + Sitzposition = individuelle Sattelbreite. 



Sattel auswählen
SQlab bietet für jeden Einsatzbereich den passenden Sattel in bis zu vier verschiedenen Breiten an. 


Trekking & City Sättel 

Die ERGOLUX® Modelle bieten maximalen Komfort für mittlere bis lange Ausfahrten. Maximale Entlastung bieten die Sättel der M-D Line. 

            


Mountainbike Sättel 

Die 611 ERGOWAVE® Modelle sind die beliebtesten SQlab Sättel für lange Uphills und Trail-Abfahrten auf dem Mountainbike. Die etwas dickere Polsterung sorgt für mehr Dämpfung, auch im ruppigen Gelände. Zusätzlich schützt der Kevlar Bezug die besonders beanspruchten Stellen am Sattel. 


Rennrad Sättel 

In der sehr sportlichen Sitzposition auf dem Rennrad ist es wichtig, den Dammbereich zu entlasten, um eine energiezehrende Schutzhaltung zu verhindern. Für die richtige Entlastung und Kraftübertragung sorgen auf dem Rennrad der 612 ERGOWAVE®  (für die sportliche Sitzposition) und der 612 R (für die sehr sportliche, wettkampforientierte Sitzposition).




Rückenfreundliche SQlab active-Technologie  

"Die SQlab active-Satteltechnologie ermöglicht eine physiologische Mitbewegung des Beckens. Dadurch wird ein runder Tritt gewährleistet, der für eine Entlastung von Bandscheiben und Facettengelenken sorgen kann. Dies kann zu einem ermüdungsfreieren Fahren und zur Verhinderung von Beschwerden im Bereich der unteren Lendenwirbelsäule beitragen." 
Dr. Markus Knöringer




SQlab Rückenfibel 

Wirbelsäulenbeschwerden sind ein Allerweltsleiden und reichen von einer leichten Störung des Wohlbefindens bis hin zu massiven Einschränkungen beim Sport und im Alltag. In der täglichen Praxis ist immer wieder zu beobachten, wie Muskelungleichgewichte, Verkürzungen und daraus resultierende Fehlhaltungen sowie Rückenschmerzen auch bei gesunden Wirbelsäulen verursachen. Diese Fehlhaltungen und Fehlbelastungen unserer Wirbelsäule sind tatsächlich eine Zivilisationskrankheit und entstehen durch übermäßig viel sitzen in der Arbeit und im Auto.  

Für die gezielte Stärkung der Rückenmuskulatur haben wir in Zusammenarbeit mit Dr. med. Markus Knöringer, Facharzt für Neurochirurgie, Bandscheiben- und Wirbelsäulenchirurgie die SQlab Rückenfibel entwickelt.