0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt.
Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Leistungssteigerung durch perfekte Ergonomie


Wissenschaft & Forschung - Medizin - Technik & Radsport



Die  ERGOWAVE® Form - entstanden aus einem SQlab Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit der FH Frankfurt und der Uniklinik Frankfurt, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Erstmalig konnten in einem Forschungsprojekt die auftretenden Kräfte und die maximalen Belastungsgrenzen zwischen Mensch und Fahrradsattel bis in die tiefsten Strukturen des Körpers berechnet werden. Das finale Ergebnis ist die neue ERGOWAVE® Sattelform für die sportliche Sitzposition auf dem Rennrad und MTB, mit absoluten Bestwerten unterhalb der maximalen Belastungsgrenzen in allen Tests.

Die Voranalyse 

Dr. Stefan Staudte führte eine Metaanalyse über die Drucktoleranzen einzelner Gewebearten aus vorhandenen Studien von 1976 bis 2012 durch.

Das Ergebnis 

„…bei circa 15 N/cm² sind 95 % der maximalen Gewebetoleranz für eine mittelfristige (circa 1 – 5 h) Druckbelastung erreicht.“ 

Das Forschungsprojekt

Parallel dazu begannen wir 2013 ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördertes Forschungsprojekt mit dem Institut für Materialwissenschaften der FH Frankfurt und der Uniklinik Frankfurt zur Entwicklung biomechanisch-ergonomisch optimierter Fahrradsättel, mithilfe eines virtuellen Menschmodells mit In-vivo-Eigenschaften. Hierbei ist es uns gelungen, die auftretenden Kräfte erstmalig bis in tiefe Strukturen des Körpers zu berechnen.

Das Ziel 

Die maximalen Belastungsgrenzen in den unterschiedlichen Gewebetoleranzen sollen unter 15 N/cm² liegen.  Bezogen auf die Ergonomie von Fahrradsätteln bedeutet es, dass diese auf Basis der Biomechanik zu optimieren und anzupassen sind.


Die Testphase

In der Testphase des Entwicklungsprojekts dienten ausgiebige Testfahrten der zuvor berechneten Formen und Materialkombinationen. Das inzwischen aus knapp 100 internationalen Testfahrern/innen bestehende SQlab SnaQe Testteam bewertete die verschiedensten Prototypen immer wieder direkt in der Praxis.

Im letzten Schritt wurden die verbliebenen Formen wie üblich im SQLabor unter anderem mit Druck- und Leistungsmesssystemen überprüft. 


Das Ergebnis

Das finale Ergebnis ist die neue Ergowave® Sattelform für die sportliche Sitzposition auf dem Rennrad und dem MTB. Mit absoluten Bestwerten in allen Tests während der aufwändigen Entwicklungsphase. Das erhöhte Heck mit einer leichten abgerundeten Stufe und die anschließende Wellenform, die zu einer zweiten kleinen Stufe übergeht, geben dem Becken viel Halt nach hinten und verteilen den Druck optimal bis in die tiefen Strukturen des Körpers. Die nach wie vor tieferliegende Nase schafft in Kombination mit der Vertiefung in der Mitte mehr Platz und Freiraum für den Dammbereich.