0 0

Stufensattelentwicklung in Zusammenarbeit mit Ärzten und Wissenschaftlern

Unter Leitung des Urologen und Extrembikers Dr. Stefan Staudte ist neben dem Sattelbreitensystem auch das Stufensattelkonzept entstanden.

Im Zusammenhang mit der Entwicklung des Stufensattelkonzeptes führte Dr. Stefan Staudte eine Metaanalyse über die Drucktoleranzen einzelner Gewebearten, aus vorhandenen Studien von 1976 bis 2012, durch.

Das Ergebnis: „…bei circa 15 N/cm² sind 95% der maximalen Gewebetoleranz für eine mittelfristige (circa 1 – 5h) Druckbelastung erreicht.“

Das definierte Ziel: Die maximalen Belastungsgrenzen in den unterschiedlichen Gewebetoleranzen sollten unter 15 N/cm² liegen.

SQlab Stufensattel - für jeden Einsatzbereich die richtige Entlastung

SQlab Stufensättel gibt es für alle Einsatzbereiche - von Triathlon über Rennrad, für die verschiedensten Disziplinen des Mountainbikes, für das sportliche Trekking- und Reiserad sowie für den auf viel Komfort Wert legenden Trekking- und Cityrad - Fahrer bzw. Fahrerin.

Die im Niveau tieferliegende Sattelnase entlastet die empfindlichen Stellen bei Mann und Frau gleichermaßen. Die Unterschiede in der Anatomie werden über die verschiedenen Breiten abgedeckt. SQlab ist mit seinen Konzepten, Sattelbreitensystem, Stufensattel und der active-Dämpfung seit Jahren die erfolgreichste Marke in Satteltests der deutschen Fachmagazine.

Mehr Freiraum - weniger Druck

Dauerhaft hoher Druck auf den Dammbereich äußert sich weniger in Schmerzen als mehr in Taubheitsgefühlen. Dieses Alarmsignal sollte dennoch unbedingt beachtet werden, auch wenn "taub" zunächst bedeutet, dass nichts gespürt wird. Es ist somit auch kein direkter Schmerz ist, der uns sonst vor Gefahren für den Körper warnt.

Wird Druck auf den Sitzknochen gespürt, kann dies zwar zunächst - bis eine gewisse Gewöhnung auftritt - etwas unangenehm sein, es ist aber ein Zeichen dafür, dass es der richtige Sattel ist.

Size matters !



Die Sattelnase steht in direktem Kontakt mit den männlichen Genitalien und somit spielt hier natürlich auch die Größe bei der Wahl des richtigen Sattels, eine Rolle. Für Männer, die etwas mehr Platz benötigen, eignet sich der SQlab Stufensattel hervorragend. Die tieferliegende Sattelnase schafft mehr Freiraum!

Druckmessungen im Vergleich 


SQlab Fazit:

Der SQlab Stufensattel sorgt für eine optimale Druckverteilung nach medizinischen Gesichtspunkten auf den Sitzknochen und Schambeinen bei Mann und Frau gleichermaßen!