0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt.
Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Druckmessungen werden mit einer elektronischen Druckmessfolie/Matte durchgeführt. Wir verwenden seit Beginn, also seit 15 Jahren, die Druckmessung in der Sattelentwicklung. Zusammen mit einem Hersteller für Drucksensoren konnten wir das System weiterentwickeln und flexibel genug gestalten, um die Druckmatte nun auch um den Griff wickeln zu können. Einige unserer Premium Händler-Partner setzen unser Druckmesssystem auch in der Beratung ein.

Geringer Druck an der Handaußenseite
Sehr niedriger Druck am Karpaltunnelausgang


Die Komfort Serie
SQlab Griffe 702 & 710


Ausgangsbasis - runder Griff 

 Der extrem hohe Druck an der Außenseite führt zu Irritationen des Ulnarnervs. Die Folgen sind Druckschmerzen und Taubheitsgefühle am kleinen Finger und Ringfinger. 



Griff mit Flügel

Der Druck an der Außenseite liegt noch im grünen Bereich. Der Druck an der Stelle des Karpaltunnelausgangs beträgt ca. 80 % des höchsten Drucks, dadurch sind an dieser Stelle Beschwerden möglich.



SQlab 702

Der Druck an der Außenseite liegt im grünen Bereich. Der Druck an der Stelle des Karpaltunnelausgangs beträgt weniger als 40 % des Maximaldrucks an der Handaußenseite. Beide Nerven sind ausreichend entlastet.

SQlab 710

 Der Druck an der Außenseite liegt etwas höher als beim 702 aber immer noch im grünen Bereich. Der Druck an der Stelle des Karpaltunnelausgangs beträg nur ca. 30 % des Maximaldrucks an der Handaußenseite. Beide Nerven sind ausreichend entlastet.


Das Ergebnis

Insgesamt verteilt sich der Druck bei den neuen Griffmodellen 702 und 710 auf eine sehr große Fläche. Dementsprechend ist der Maximaldruck ca. 25 % niedriger als bei vergleichbaren ergonomischen Griffen. An der Stelle des Karpaltunnelausgangs konnte der Druck beim 702 auf weniger als die Hälfte reduziert werden.




Die Performance Serie
SQlab Griffe 711 & 7OX


Ausgangsbasis - runder Lock Griff 

Die durch die kreisrunde Form kleine Fläche, in Kombination mit einer bedingt durch die Klemmung, nur sehr dünnen Schicht Gummi, ergibt massive Druckspitzen. 


Runder Ergo Griff 

Der ergonomische, runde Griff kann die Physik nicht überlisten. Der Druck bleibt hoch und dehnt sich sogar in Richtung des Karpaltunnelausgangs aus. 


SQlab 711

Die flache Auflagefläche und das Plus an weichem Material an der Außenseite, reduzieren den Druck auf ein vollkommen neues Level bei MTB Griffen.



SQlab 7OX

Bei dem 7OX ist trotz der durchgehenden Klemmhülse und des härteren Gummis der Druck kaum höher als bei dem 711er.