• Home
  • Service
  • News
  • Formgebung vs. Sattelhärte

Formgebung vs. Sattelhärte

SQlab Laborbild Layout 1

Bist du zu weich, wenn der Sattel zu hart ist? Oder bist du zu hart, wenn der Sattel zu weich ist?

Bequeme Sättel zeichnen sich im allgemeinen Denken, durch eine weiche Sitzfläche aus, die sich gut anpassen kann und den Druck verteilt.

- Aber ist das wirklich so?

 

 

 


Sattel602Ergoluxactive 1.MAINAn sich ist das klar nachvollziehbar. Eine weiche Couch ist bei einem Film mit Überlänge definitiv angenehmer als ein fester Holzstuhl. Der Unterschied beim Sattel liegt also in der Bewegung. Bei einer ausgedehnten Tour sitzt man gerne mal 2 Stunden im Sattel und fordert den Beinen ein großes Maß an Bewegung ab. Bei einem weichen Sattel sinken die Sitzknochen tief in den Schaumstoff ein und der Druck zwischen den Sitzknochen im Dammbereich erhöht sich. Bekannterweise gibt es im Genitalbereich jedoch Stellen, die besser nicht lange belastet werden. Das empfindliche Dammgewebe birgt viele Nervenbahnen und Durchblutungskanäle, die durch das tiefe Einsinken abgedichtet werden und somit Probleme wie Taubheit und Schmerzen hervorrufen.

 

 

 


Sattel602Ergoluxactive 1.PT02Eine Entlastung dieser Stellen ist durch die Verlagerung des Gewichts auf die dafür vorgesehenen Sitzknochen möglich. Ein etwas härterer Schaumstoff gewährleistet, dass die Formgebung des Sattels erhalten bleibt und der Dammbereich entlastet wird.
Dabei wird deutlich, dass die Form bei härteren Sätteln eine ausschlaggebende Rolle spielt.
SQlab entwickelte hierfür den Stufensattel, bei dem der vordere Bereich tiefer liegt als die Sitzfläche, sodass der Dammbereich frei liegt und versorgt werden kann. Die neue ERGOLUX® Serie bietet eine Erweiterung um eine weitere Stufe, die für optimalen Halt und eine definierte Sitzposition sorgt.

 

 

 

sqlab staudte sattelGenerell gilt - für kurze Strecken ist ein günstiger und weicher, nicht ergonomischer Sattel kein großes Problem. Bereits ab Fahrzeiten über 20 Minuten sollte bei der Sattelwahl auf einen ergonomisch geformten Sattel mit einem hochwertigen und härteren Schaumstoff geachtet werden, um Probleme und Schmerzen zu vermeiden.

 

 

 

Konzept Stufensattel

Konzept Doppelstufe –ERGOLUX®

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG 6619 2

"Der SQlab 603soft Sattel ist für absoluten Komfort auf sehr kurzen Strecken konzipiert.“

 

 

Merken

Merken

Merken

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet SQlab Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.