0 0

News - Bronze bei Europameisterschaft MTB

Verfasst am 17.08.2021


SQlab Teamfahrer erreichen gute Platzierungen bei Mountainbike EM in Serbien. 
Am Wochenende fanden im Serbischen Novi Sad die Mountainbike Europameisterschaften statt. Bei sehr heißen und schwierigen Bedingungen mit 36 Grad und viel Staub zeigten die Fahrer in ihren Altersklassen alle ein gutes Rennen. Auch der Rundkurs, welcher über mehrere kurzen Anstiege und viel durch die Stadt ging, war anspruchsvoll und sorgte für viel Spannung. 


Der Lexware Fahrer David List fuhr in seinem Rennen in der U23 Klasse ein taktisch perfektes Rennen und kann sich am Ende den 3. Platz sichern. Nach dem knapp verlorenen Kampf um Gold meint er:

«Das ist zwar schade, besonders wenn es so eng ist, aber ich bin trotzdem sehr stolz auf meine erste internationale Medaille»

© A. Küstenbrück © A. Küstenbrück
© A. Küstenbrück © A. Küstenbrück

Seine Teamkollegen starteten im Elite Rennen und konnten auch gute Platzierungen einfahren. Georg Egger startete auf Position 44 in den Wettbewerb und konnte sich dann stetig vorarbeiten und zwischenzeitlich sogar das Rennen anführen. Am Ende kommt der 26-Jährige als achter mit 47 Sekunden Rückstand zum Sieger ins Ziel. Luca Schwarzbauer und Maximilian Brandl überquerten kurz dahinter auf den Plätzen zehn und elf die Ziellinie. Schwarzbauer ist nach dem Rennen zufrieden und sagt:

« Platz zehn bei einer EM muss man auch erst einmal schaffen.»


Auch die Fahrer vom German Technology Racing Team waren am Start. Lars Gräter sicherte sich direkt im ersten Wettbewerb, dem Mannschaftswettbewerb, mit seinen Teamkollegen aus Deutschland die Bronzemedaille. Auch in seinem Wettbewerb in der Juniorenklasse fuhr er ein starkes Rennen und kam am Ende auf Platz 14 ins Ziel. Sein Teamkollege Fabian Eder erreichte nach einem anspruchsvollen und schnellen Rennen den 30. Platz.


Die Mountainbiker bereiten sich nun auf den weiteren Saisonhöhepunkt, die Weltmeisterschaft, vor. Diese findet Ende August im italienischen Val di Sole statt. 



Fahre die selben Produkte wie unsere Teamfahrer